Eine Klasse für sich

 

Um nicht zuletzt den eigenen hohen Anforderungen an unsere Leistungen im Sinne unserer Bewohner der Einrichtungen und Kunden unserer Dienstleistungs-bereiche optimal gerecht zu werden und diese weiterzuentwickeln, wurde ein zentrales Qualitäts-management eingeführt.

Im Unternehmensmanagement angesiedelt, gehört zu den vorrangigen Aufgaben die Erarbeitung und Implementierung von professionellen Lösungs-strategien, die Standardisierung von Handlungs- und Arbeitsprozessen, die Erstellung eines zentralen Qualitätshandbuches und einer entsprechenden fortlaufenden Dokumentation sowie die Festlegung von Normen für Leistungen und betriebliche Arbeits-prozesse.

 

Bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen soll das Qualitätsmanagement sicherstellen, dass Qualitäts-belange einen hohen Stellenwert einnehmen. Qualität bezieht sich dabei sowohl auf interne Prozesse, als auch auf unsere Dienstleistungen.

 

Unser zentrales Qualitätsmanagement steuert die Erreichung der vorgegebenen Qualität in den Häusern. Unsere Dienstleistungen und internen Prozesse werden entsprechend dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) regelmäßig überprüft, aktualisiert und erweitert. In diesem Rahmen werden in allen Unternehmens-bereichen regelmäßig interne Prüfungen durchgeführt. Diese Maßnahmen sind ein zusätzliches Instrument zur Gewährleistung fortwährender Innovation.

Unternehmensgruppe

Diakonische Altenzentren Bielefeld

Sogemeierstr. 22

33739 Bielefeld

 

Hier finden Sie Ihren

Ansprechpartner.

Geschäftszeiten Zentrale

Mo.-Do. 8 bis 16 Uhr

Fr. 8 bis 14 Uhr

© Copyright 2018 www.diabi.de - Alle Rechte vorbehalten.

Eine Klasse für sich

 

Um nicht zuletzt den eigenen hohen Anforderungen an unsere Leistungen im Sinne unserer Bewohner der Einrichtungen und Kunden unserer Dienstleistungsbereiche optimal gerecht zu werden und diese weiterzuentwickeln, wurde ein zentrales Qualitätsmanagement eingeführt.

Im Unternehmensmanagement angesiedelt, gehört zu den vorrangigen Aufgaben die Erarbeitung und Implementierung von pro-fessionellen Lösungsstrategien, die Standardi-sierung von Handlungs- und Arbeitsprozessen, die Erstellung eines zentralen Qualitätshand-buches und einer entsprechenden fort-laufenden Dokumentation sowie die Festlegung von Normen für Leistungen und betriebliche Arbeitsprozesse.

 

Bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen soll das Qualitätsmanagement sicherstellen, dass Qualitätsbelange einen hohen Stellenwert einnehmen. Qualität bezieht sich dabei sowohl auf interne Prozesse, als auch auf unsere Dienstleistungen.

 

Unser zentrales Qualitätsmanagement steuert die Erreichung der vorgegebenen Qualität in den Häusern. Unsere Dienstleistungen und internen Prozesse werden entsprechend dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) regelmäßig überprüft, aktualisiert und erweitert. In diesem Rahmen werden in allen Unternehmens-bereichen regelmäßig interne Prüfungen durchgeführt. Diese Maßnahmen sind ein zusätzliches Instrument zur Gewährleistung fortwährender Innovation.

Eine Klasse für sich

 

Um nicht zuletzt den eigenen hohen Anforderungen an unsere Leistungen im Sinne unserer Bewohner der Einrichtungen und Kunden unserer Dienstleistungsbereiche optimal gerecht zu werden und diese weiterzuentwickeln, wurde ein zentrales Qualitätsmanagement eingeführt.

Im Unternehmensmanagement angesiedelt, gehört zu den vorrangigen Aufgaben die Erarbeitung und Implementierung von professionellen Lösungsstrategien, die Standardisierung von Handlungs- und Arbeitsprozessen, die Erstellung eines zentralen Qualitätshandbuches und einer entsprechenden fortlaufenden Dokumentation sowie die Festlegung von Normen für Leistungen und betriebliche Arbeitsprozesse.

 

Bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen soll das Qualitäts-management sicherstellen, dass Qualitätsbelange einen hohen Stellenwert einnehmen. Qualität bezieht sich dabei sowohl auf interne Prozesse, als auch auf unsere Dienstleistungen.

 

Unser zentrales Qualitätsmanagement steuert die Erreichung der vorgegebenen Qualität in den Häusern. Unsere Dienst-leistungen und internen Prozesse werden entsprechend dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) regelmäßig überprüft, aktualisiert und erweitert. In diesem Rahmen werden in allen Unternehmensbereichen regelmäßig interne Prüfungen durchgeführt. Diese Maßnahmen sind ein zusätzliches Instrument zur Gewährleistung fortwährender Innovation.

Unternehmensgruppe

Diakonische Altenzentren Bielefeld

Sogemeierstr. 22

33739 Bielefeld

 

Hier finden Sie Ihren

Ansprechpartner.

 

Geschäftszeiten Zentrale

Mo.-Do. 8 bis 16 Uhr

Fr. 8 bis 14 Uhr

Unternehmensgruppe

Diakonische Altenzentren Bielefeld

Sogemeierstr. 22

33739 Bielefeld

 

Hier finden Sie Ihren

Ansprechpartner.

 

Geschäftszeiten Zentrale

Mo.-Do. 8 bis 16 Uhr

Fr. 8 bis 14 Uhr

Eine Klasse für sich

 

Um nicht zuletzt den eigenen hohen Anforderungen an unsere Leistungen im Sinne unserer Bewohner der Einrich-tungen und Kunden unserer Dienst-leistungsbereiche optimal gerecht zu werden und diese weiterzuentwickeln, wurde ein zentrales Qualitätsmanage-ment eingeführt.

Im Unternehmensmanagement ange-siedelt, gehört zu den vorrangigen Aufgaben die Erarbeitung und Implementierung von professionellen Lösungsstrategien, die Standar-disierung von Handlungs- und Arbeits-prozessen, die Erstellung eines zentralen Qualitätshandbuches und einer entsprechenden fortlaufenden Dokumentation sowie die Festlegung von Normen für Leistungen und betriebliche Arbeitsprozesse.

 

Bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen soll das Qualitätsmanagement sicher-stellen, dass Qualitätsbelange einen hohen Stellenwert einnehmen. Qualität bezieht sich dabei sowohl auf interne Prozesse, als auch auf unsere Dienstleistungen.

 

Unser zentrales Qualitätsmanagement steuert die Erreichung der vorgege-benen Qualität in den Häusern. Unsere Dienstleistungen und internen Prozesse werden entsprechend dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) regelmäßig über-prüft, aktualisiert und erweitert. In diesem Rahmen werden in allen Unter-nehmensbereichen regelmäßig interne Prüfungen durchgeführt. Diese Maß-nahmen sind ein zusätzliches Instru-ment zur Gewährleistung fortwährender Innovation.

Eine Klasse für sich

 

Um nicht zuletzt den eigenen hohen Anforderungen an unsere Leistungen im Sinne unserer Bewohner der Einrichtungen und Kunden unserer Dienstleistungsbereiche optimal gerecht zu werden und diese weiter-zuentwickeln, wurde ein zentrales Qualitätsmanagement eingeführt.

Im Unternehmensmanagement ange-siedelt, gehört zu den vorrangigen Aufgaben die Erarbeitung und Implementierung von professionellen Lösungsstrategien, die Standardi-sierung von Handlungs- und Arbeits-prozessen, die Erstellung eines zentralen Qualitätshandbuches und einer entsprechenden fortlaufenden Dokumentation sowie die Festlegung von Normen für Leistungen und betriebliche Arbeitsprozesse.

 

Bei der Gestaltung von Arbeits-abläufen soll das Qualitätsmanage-ment sicherstellen, dass Qualitäts-belange einen hohen Stellenwert einnehmen. Qualität bezieht sich dabei sowohl auf interne Prozesse, als auch auf unsere Dienstleistungen.

 

Unser zentrales Qualitätsmanage-ment steuert die Erreichung der vor-gegebenen Qualität in den Häusern. Unsere Dienstleistungen und internen Prozesse werden entsprechend dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) regelmäßig überprüft, aktualisiert und erweitert. In diesem Rahmen werden in allen Unternehmensbereichen regelmäßig interne Prüfungen durchgeführt. Diese Maßnahmen sind ein zusätzliches Instrument zur Gewährleistung fortwährender Innovation.