Teilstationäre Pflege

Unsere Tagespflege Jöllenbeck im Paul-Gerhardt-Altenzentrum bietet unseren Gästen ein offenes, teilstationäres Angebot, das zur Sicherung der häuslichen Pflege die soziale Betreuung und Pflege körperlich und psychisch erkrankter Menschen tagsüber in Ergänzung zu pflegenden Angehörigen und ambulanten Diensten begleitet und unterstützt.

Die Angebote unserer Tagespflege sollen dazu beitragen, Pflegepersonen zu entlasten und Pflegebedürftige in ihrer Lebensgestaltung zu begleiten, damit sie möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung bleiben und soziale Kontakte aufrecht erhalten können. Somit ist sie ein Bindeglied zwischen der ambulanten und vollstationären Pflege und trägt dazu bei, den Umzug in eine stationäre Einrichtung zu verzögern bzw. zu vermeiden.

An dieser Stelle gilt unser Dank dem DEUTSCHEN HILFSWERK, das Baumaßnahmen, Einrichtungsgegen-stände sowie das Fahrzeug für unsere Gäste mit einer finanziellen Zuwendung großzügig unterstützt hat.

Unsere Tagespflege ist für 15 Besucherplätze konzipiert und montags bis freitags (außer feiertags) in der Zeit von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Es können ein bis fünf Besuchstage pro Woche gebucht werden, wobei die Auswahl der regelmäßigen Tage nach Absprache und in Abhängigkeit der schon vorhandenen Gruppe geschieht. Als Mahlzeiten halten wir Frühstück/Zwischenmahlzeit, Mittagessen und Nachmittagskaffee vor. Getränke zur Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs (z. B. Kaffee, Tee, Mineralwasser, Saft) stehen ebenfalls zur Verfügung.

Unser Fahrdienst erfolgt nach Vereinbarung. Unsere Gäste werden nach Wunsch zwischen 8:15 Uhr und 9:00 Uhr in ihren privaten Wohnungen mit einem Personen-transporter abgeholt. Nach Beendigung des Tages-angebotes erfolgt der Rücktransport in die eigene Häuslichkeit ab 15:30 Uhr. Der Transport von Rollstuhlfahrern ist selbstverständlich möglich.

Die Betreuung der Menschen durch uns erfolgt unter dem Leitbild: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.